• TYPO3-Grüne (startgreen) mit dem Smartphone: Die website wird für Smartphones, Tablets und Desktops optimiert dargestellt.
    TYPO3-Grüne auf dem Smartphone
  • Erste Website mit TYPO3 Grüne (startgreen): Bunte Farben, große Bilder. Die TYPO3-Erweiterung bietet viele Layoutmöglichkeiten
    Desktop-Version mit interaktiver Veranstaltungskarte
  • Erste Website mit TYPO3 Grüne (startgreen): Bunte Farben, große Bilder. Die TYPO3-Erweiterung bietet viele Layoutmöglichkeiten
    Bunte Farben, große Bilder: viele Layoutmöglichkeiten
  • TYPO3-Grüne: Banner am Rande eines Bundesparteitags von Bündnis 90/Die Grünen
    TYPO3-Grüne auf einem Bundesparteitag

TYPO3 für die Grünen: erste Website produktiv

Basis-Projekt: erster Relaunch mit kostenlosem TYPO3-Template für die Grünen

Teilen!

03. Apr. 2017 – Die erste Website auf Basis von TYPO3-Grüne ist online gegangen: Seit Anfang dieses Monats zeigen die Grünen aus dem Landkreis Passau, was mit dem kostenlosen Template möglich ist. TYPO3-Grüne (startgreen) erweitert das mächtige Content-Management-System TYPO3 mit einem Template und macht so aus einer Website einen Online-Auftritt mit Sonnenblume und Grünem Design – optimiert für Smartphones, Tablets und Desktops. Die Websites drei weiterer Kreisverbände sollen demnächst online gehen.

Die Grünen sind die erste Partei, die ein TYPO3-Template veröffentlichen

TYPO3-Grüne ist von den Netzmachern und netzbegrünung e.V. initiiert worden und wird von Netzmacher Dirk Wildt entwickelt. Entwickler Dirk Wildt ist einer der beiden ehrenamtlichen Vorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen im Landkreis Passau.

Neben neuem Design und neuer Technik ist auch der Vertrieb neu: die Erweiterung kann bereits schon jetzt von jedermann kostenlos als Entwicklerversion heruntergeladen werden, ab demnächst soll die Software im TYPO3-Repository verfügbar sein. Die Grünen sind dann die erste Partei, die ein TYPO3-Template kostenlos der Allgemeinheit – interessant für alle Mandatsträger*innen und Parteigliederungen – im Download-Bereich von typo3.org anbietet.

Claudia Roth: Wahlkampf von unten finde ich super

Zwar verwenden alle Parteien auch TYPO3 als Online-Redaktionssystem, aber keine stellt die von ihr oder ihren Gliederungen entwickelten Templates und Plugins kostenlos zur Nutzung und Weiterentwicklung ins Netz – auch die Grünen bislang nicht. Durch den neuen Vertrieb, der im Übrigen dem Geist der Open-Source-Community entspricht, erwarten Netzmacher und netzbegrünung deshalb, dass TYPO3-Grüne einen Schub bei der Modernisierung veralteter Grüner TYPO3-Websites auslöst. Wenige Monate vor der Bundestagswahl könnte das die Grüne Online-Präsenz verbessern und so positiv auf das Wahlergebnis im September wirken. Nicht zuletzt freut sich Claudia Roth, Bayerische Spitzenkandidatin, über die Initiative: „Das ist ein Projekt der Basis. Den Wahlkampf von unten finde ich super.“

Sponsoring: von Kreisverbänden bis zu Mitgliedern des Europäischen Parlaments

TYPO3-Grüne ist von Kreisverbänden, Mitgliedern des Bayerischen Landtags, des Bundestags und des Europäischen Parlaments gesponsert worden. Mit dem Web-Auftritt der Passauer Landkreisgrünen ist die erste Stufe fertiggestellt, eine kostenlose Designvorlage mit entsprechender Programmierung. In einer zweiten Stufe soll eine schlüsselfertige Website – beispielhaft mit Seitenstruktur, Inhalten und Bildern – installiert, in einer dritten Stufe sollen veraltete Websites auf Knopfdruck aktualisiert werden können. Von den insgesamt benötigten 6.000 EUR konnten die Entwickler von TYPO3-Grüne bislang gut 2.000 EUR sammeln.

Links

« Zurück | Nachrichten »