• Refresh - die TYPO3-Compatibility-Class: Manual (Entwurf)
    Refresh - TYPO3-Manual (Entwurf)
  • Refresh - die TYPO3-Compatibility-Class: Verfügbare Klassen (Entwurf)
    Verfügbare Klassen (Entwurf)
  • Refresh - die TYPO3-Compatibility-Class: getSubpart() (Entwurf)
    Beispiel: Methode getSubpart()
  • Refresh - die TYPO3-Compatibility-Class: getTextFlexform() (Entwurf)
    Beispiel: Methode getTextFlexform()

Mach' mit Refresh Deine Extensions für TYPO3 kompatibel

TYPO3-Refresh ermöglicht Erweiterungen Kompatibilität mit TYPO3 6.2, 7.6 und 8.7

Teilen!

29. Nov. 2017 – Die Netzmacher arbeiten an einer TYPO3-Erweiterung, die Extensions mit TYPO3 6.2, 7.6 und 8.7 kompatibel macht: Refresh – die TYPO3-Kompatibilitäts-Klasse. Mit Refresh unterstützte Extensions können in ihrer neusten Version auch auf Websites mit veraltetem TYPO3 verwendet werden und erleichtern so das Upgrade von TYPO3, weil es in diesen Fällen keine Kompatibilitätsprobleme mehr gibt.

Integrator*innen müssten nach einem Upgrade unter Umständen TypoScript-Templates gegen neuere tauschen. Eventuell stehen mit TYPO3 8.7 zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Näheres sollte in der jeweiligen Dokumentation zur Extension ersichtlich sein.

Entwickler*innen können mit Refresh eine einzige Erweiterung für TYPO3 6.2 bis 8.7 anbieten. Kompatible Extensions sind bequem und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass diese auch nach einem TYPO3-Upgrade weiterhin verwendet werden.

Refresh, die Kompatibilitäts-Weiche

Das Prinzip von Refresh ist schnell erklärt: Veraltete Methoden-Aufrufe werden im Code der jeweiligen Extension durch Aufrufe von Refresh-Methoden ersetzt. Statt an Funktionen der TYPO3-API werden dadurch die Paramter an Refresh übergeben. Die Kompatibilitäts-Klasse funktioniert dann wie eine Weiche: Abhängig von der verwendeten TYPO3-Version werden die Parameter an den passenden Code der TYPO3-API übergeben oder – wenn das nicht möglich ist  – von Refresh-Methoden weiter verarbeitet.

In der Regel kann das Auswechseln der Methoden mit Copy und Paste erledigt werden. Siehe dazu die Illustration "Beispiel: getSubpart()" oben.

Soll die Extension irgendwann wieder unabhängig von Refresh arbeiten, ersetzt man den Refresh-Code durch den Code der API der gewünschten TYPO3-Version.

Refresh holt die Zukunft in die Gegenwart

Refresh ermöglicht es, eine neue mächtige Funktion von TYPO3 8.7 mit TYPO3 7.6 und 6.2 zu nutzen – nämlich Felder aus Flexforms mit TypoScript auszulesen. Das in TYPO3 6.2 und 7.6 verwendete TypoScript ist Upgrade-sicher: es funktioniert ohne jede Änderung in TYPO3 8.7. Siehe dazu die Illustration "Beispiel: getTextFlexform()" oben.

Welche veralteten Methoden und Extensions werden unterstützt?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit alle Methoden, die die TYPO3-Erweiterungen Browser, Caddy, Organiser und Quick-Shop benötigen, um kompatibel mit TYPO3 6.2 bis 8.7 zu sein. Den aktuellen Stand der Klassen zeigt die Illustration "Verfügbare Klassen (Entwurf)" oben.

Refresh ist die Extension, die es unter anderem möglich machen soll, ein und dieselbe Version des Browsers, Organisers und Quick Shops sowohl in TYPO3 8.7 wie in TYPO3 6.2 und 7.6 laufen zu lassen.

Vorläufige Liste von Netzmacher-Erweiterungen, die Refresh nutzen werden:

  • browser | Browser - responsive TYPO3 without PHP
  • caddy | Caddy - responsive Shopping Cart
  • launch | Launch it!
  • org | Organiser, responsive TYPO3 for the lobbies and the organisers
  • quick_shop | Quick Shop - responsive e-commerce with TYPO3
  • radialsearch | Radial Search (Umkreissuche)
  • refresh | Refresh - TYPO3 Compatibility Class
  • start | Start TYPO3 Responsive!
  • t3foundation | Foundation framework

Sponsoren erhalten die Alpha-Version

Wer die Entwicklung mit Refresh mit knapp 60 EUR sponsern möchte, kann eine Vorab-Version erhalten.

Links

« Zurück | Nachrichten »