TYPO3: Geo-Referenzierung für alle!

Netzmacher veröffentlichen TYPO3 ohne PHP 4.6

20.09.13 –

TYPO3 kann ab sofort Adressen x-beliebiger Datenbanken geo-referenzieren. Das automatische Hinzufügen von Längen- und Breitengrad sowie die anschließende Darstellung in einer interaktiven Karte ermöglicht BrowserMaps, das Kartenmodul von TYPO3 ohne PHP.

Update beim Bearbeiten oder per Cron-Job

Adressen können dabei auf zwei Arten geo-referenziert werden:

  • Während der Bearbeitung einer Adresse durch einen Redakteur.
  • Und durch einen sogenannten Cron-Job regelmäßig etwa immer um drei Uhr Nachts.

Einzelne Adressen können von der automatischen Geo-Referenzierung ausgeschlossen werden - etwa weil die Adresse in einer Karte nicht automatisch sondern manuell positioniert werden soll.

Adressen müssen unverwechselbar, brauchen aber nicht völlständig sein, um erfolgreich geo-referenziert zu werden. Für eine erfolgreiche Geo-Referenzierung genügt bereits eine einzige Angabe wie etwa Deutschland, Thüringen oder Erfurt.

Voraussetzungen

Um die automatische Geo-Referenzierung zu nutzen, sind vom TYPO3-Integrator drei Anforderungen zu erfüllen:

  • Der Adressen-Datensatz muss logischerweise auch Felder für Breiten- und Längengrad haben.
  • Dem sogenannten Tabellen-Konfigurations-Array (TCA) der Adressen-Tabelle müssen wenige Zeilen Konfiguration hinzugefügt werden.
  • Die Erweiterung Browser – TYPO3 ohne PHP – muss installiert sein.

Die geo-referenzierten Adressen können mit dem Browser – TYPO3 ohne PHP – oder mit jeder anderen x-beliebigen dafür geeigneten Erweiterung veröffentlicht werden.

Lizenzbedingungen der Google API beachten

Der Browser – TYPO3 ohne PHP – holt den Breiten- und Längengrad zu einer Adresse bei Google ab (Google API). Wer den Dienst nutzt, sollte die Lizenzbedingungen der Google API auf seine Anforderungen hin prüfen - die API darf nicht unbegrenzt kostenlos genutzt werden.

Kostenloser Download

Die Netzmacher haben heute die für die automatische Geo-Referenzierung benötigte Version 4.6 des Browsers – TYPO3 ohne PHP – auf typo3.org veröffentlicht. Der Browser – TYPO3 ohne PHP – ermöglicht, TYPO3 acht mal schneller zu entwickeln. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden muss kein PHP programmiert werden.

Links