Das gleiche TYPO3 für alle, Updates für alle

Die Netzmacher unterscheiden sich von nahezu allen anderen Hostern dadurch, dass wir für unsere Kunden regelmäßig Software-Updates von TYPO3 und dessen zahlreichen Erweiterungen durchführen.

Alle Kunden benutzen grundsätzlich die gleiche aktuelle TYPO3-Version sowie die gleichen aktuellen TYPO3-Erweiterungen.

Vorteile

  • Die Software ist immer weitgehend auf dem neusten Stand.
  • Sicherheits-Probleme und Software-Fehler werden zeitnah behoben.
  • Neue Funktionen stehen zeitnah zur Verfügung.
  • Unterdurchschnittliche Kosten für Software-Updates, da wesentliche Teile der Kosten auf zahlreiche Kunden verteilt werden können.

Nachteile

  • Der Kunde kann grundsätzlich nicht selbst entscheiden, ob und wann Updates durchgeführt werden.
  • Zusätzlich zu den Hosting-Kosten kommen nicht bekannte Kosten für Updates.

TYPO3 acht mal billiger aktualisieren. Wie geht das?

Das Update von TYPO3 sowie zahlreichen Erweiterungen einer Website kann Stunden und Tage dauern, abhängig davon, in welchem Umfang Kunden Software nutzen und wie alt die verwendete Software ist. Ausgedrückt in Euro: Updates können mehrere 100 und sogar über 1.000 EUR kosten.

Bei den Netzmachern kosten die Updates schätzungsweise ein Achtel des üblichen Aufwands.

Wie das geht?

  • Durch unsere Updates verwenden quasi alle Kunden die gleiche TYPO3-Version.
  • Weil alle die gleiche TYPO3-Version verwenden, brauchen wir Updates nur ein Mal für alle Kunden prüfen.
  • Mit diesem Prinzip beträgt der Aufwand beim ersten Kunden 100 Prozent, bei jedem weiteren Kunden aber nur noch etwa 10 Prozent.
  • Können wir bei 40 Kunden Updates gleichzeitig durchführen, entsteht einmal 100 Prozent Aufwand und 39 mal 10 Prozent Aufwand – insgesamt 490 Prozent Aufwand. Diesen Aufwand teilen wir durch die Zahl aller Kunden: 490 Prozent / 40 Kunden = 12,5 Prozent Aufwand pro Kunde.
  • Mit diesem Prinzip können wir TYPO3 Updates acht mal günstiger durchführen als andere Hoster. Das ist nicht nur gut für Ihren Geldbeutel, sondern Sie haben auch noch weitgehend die neuste Software, ohne sich selbst darum kümmern zu müssen.

Besonderes Vetragsrecht

Unser Prinzip, regelmäßig Updates durchzuführen, hat für unsere Kunden wie für uns den Nachteil, dass wir vorher nicht sagen können, in welcher Höhe Aufwand entsteht.

Deshalb räumen wir unseren Kunden ein besonderes Vertragsrecht ein:

  • Wenn der Kunde es nicht will, braucht er die Kosten für Updates nicht zu zahlen.
  • Das Nichtbezahlen von Updates löst – auch unausgesprochen – die Kündigung des Hosting-Vertrags zu Ende der Laufzeit aus.

Dieses Vetragsrecht ermöglicht unseren Kunden jederzeit die volle Kostenkontrolle.

Hosting

Grünes Hosting: Wasser (Symbolbild)

100% Öko-Strom

Unsere Server werden ausschließlich mit Strom aus regenerativen Energiequellen versorgt. Der Betrieb Ihrer Website verursacht weder Atommüll noch den Klimakiller CO2. Details »